ganzheitlich: Beratung, Kreativität, Spiritualität, präventive Körperarbeit.

Doris Schaefer.JPG

wer ich bin & was ich biete:

ganzheitliche Lebensberatung
Kreativ-und Tanztherapie
präventive Körperarbeit
Yoga-Atem-Meditation-Energiearbeit
Psychologische Beratung
Gesundheitsberatung
Weiterbildungen/Schulungen
personal Coaching
Einzel- und Gruppenunterricht
Online und in Präsenz

Mit meiner langjährigen Erfahrung als freischaffende Künstlerin- Tänzerin, Choreografin, Regisseurin - als Kinesiologin, Yoga-Meditationstherapeutin, Gesundheitsberaterin und Psychologischer Beraterin, ist nach einer eigenen langen Erkrankung mein Konzept "Kreative Transformation" als eine Synergie aus verschiedenen ganzheitlichen Heilmethoden entstanden, die ich an mir selbst erfahren und in denen ich mich über viele Jahre hinweg beständig weitergebildet habe. Ich bin von Paul Ferrini zertifizierte Lehrerin für seine emotionale und spirituelle Heilarbeit "Dein Leben heilen" , bin  Dozentin der Paracelsusschulen und der Familienbildungsstätte Mayen. Mein eigener Raum "KreaTief" für persönliche Begleitung, Schulungen, Einzelarbeit, sowie für Kleingruppen befindet sich in 56829 Kail bei Cochem a.d.Mosel.
20 Jahre führte ich als Choreografin und künstlerische Leiterin ein freies Tanztheater in dem ich professionelle BühnentänzerInnen in Tanz - Selbstausdruck - Körperarbeit und Choreografie täglich angeleitet und künstlerisch weitergebildet habe. Danach, seit 2002, bin ich in der Erwachsenenbildung als Seminarleiterin für Körperarbeit, kreative Selbsterfahrung, sowie mit Gesundheitskursen tätig und begleite und coache in der Einzelarbeit. 12 Jahre leitete ich Yoga - Atem &Bewegungskurse für eine Suchtberatungsstelle in Koblenz.

Pycheabduct maximalgröße 978 x 1797 -- Ausschnitt für A4.jpg

Die Arbeit mit den Licht- und Schattenseiten in uns bedeutet eine Aussöhnung mit den ungeliebten Seiten von uns selbst. Dabei müssen wir verstehen, dass nicht nur „negative“ Aspekte von uns im Schatten liegen, sondern auch positive, kreative, liebenswerte Aspekte. D.h. unser ungelebtes Potential, von dem wir glaub(t)en, dass wir es nicht leben dürfen.
Heilung heisst für mich, dass wir unsere Seelen-
landschaft kennen- und verstehen lernen. Es heisst, unsere Schwächen und Stärken zu sehen, zu lernen uns anzunehmen  und zu lernen uns Selbst zu lieben.
Mein eigenes Tanztheaterensemble "Tanz Theater Regenbogen" führte ich von  1982 bis 2000 in Koblenz. Kreativität, Spiritualität, Gesundheit auf allen Ebenen waren seit jeher meine Lebens- und Arbeitsthemen.

Bild: Eros und Psyche


"Individuation heisst, zu dem Menschen werden, der wir sind, ohne unsere Konditionierungen, den Masken, Rollen, reaktiven Verhaltensmustern. Es heisst, sich nicht hinter jener Idealmaske zu verbergen, sondern bereit sein den eigenen Schatten anzuschauen - das, was wir ins persönliche Unbewusste verdrängt haben. Individuation ist ein Reifungsprozeß der menschlichen Seele."

— C. G. Jung


Kulturpreis klein.jpg

Für mein Lebenswerk als freischaffende Choreografin erhielt ich 1998 den Kulturpreis der Stadt Koblenz. In den Jahren 1981 bis 2000 sind abendfüllende Tanztheater Inszenierungen unter meiner künstlerischen Leitung entstanden, deren Themen auch heute noch aktuell sind, wie z.B. "MOMO" nach Michael Ende,
"Der Kleine Prinz" nach S.Exupéry, "Ordo Virtutum"
n. Hildegard v. Bingen, "Ein MittSommernachtstraum"
n. W. Shakespeare, "Schumann Romanze" über das Leben von Clara & Robert Schumann oder "Amor & Psyche" angelehnt an die tiefenpsychologische  Interpretation von E. Neumann. Dabei waren Herzensöffnung, Spiritualität, Heilung und das gesellschaftliche Leben grundsätzliche Themen der Inszenierungen. siehe TanzTheater Regenbogen.


„Ihr Tanz hat das Psychologische überwunden, ist Entsprechung geistiger Inhalte und dies in einer sehr durchdrungenen in aller Losgelöstheit sehr disziplinierten Körpersprache. Die Fähigkeit, Inhalte in eine klare und eindeutige Bewegungssprache zu transformieren, verleiht ihrer Arbeit eine Intensität und Überzeugungskraft, der sich weder die Tänzer noch das Publikum entziehen können.“

— — Dr. Johannes Odenthal in der Zeitschrift „Tanz Aktuell"


Methoden/Angebote

Überblick über meine Methoden und aktuellen Angebote.

mehr ...

Vita Doris Schaefer

Vita, chronologisch  und Weiterbildungen

mehr ...

Teilnehmer-
stimmen

Seminar Rückmeldungen

mehr ...

TanzTheater Regenbogen 1982-2000

Inszenierungen, Presse,

mehr ...

Nach oben