Tanz als Kreative Prozessarbeit

02-09Barbara Solo.jpg

Sonntage KreaTief

in 56829 Kail: So. 12.2.2023
Bewusstseinsarbeit für Körper~Seele&Geist  
Körperarbeit sanft & heilsam, kreative Selbstreflexion, intuitives Bewegen&Tanzen. entspannen, atmen, dich verinnerlichen und dich mit Gleichgesinnten austauschen…
Zeit: 10:30-17:30 mit 1:30 Std. Pause
Gebühr: pro Termin 85€; soziales Honorar auf Anfrage möglich. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Bitte frühzeitig anmelden

im Eventhaus 56865 Panzweiler: Sa. 25.2. / 25.3. / 29.4.2023

Der Vormittag führt dich mit sanften Körperübungen-Atem & Meditation in einen Zustand der Versunkenheit, aus dem heraus die eigene Bewegung leicht und fliessend wie von selbst geschieht. Am Nachmittag biete ich kreative Möglichkeiten zur Selbsterforschung mit denen Du Dir dein aktuelles Thema frei & intuitiv "ertanzen" kannst. Ich unterstütze Dich dabei mit meiner Intuition, Kreativität und Lebenserfahrung.

Erfahren-fühlen-reflektieren-verstehen-transformieren-heilen-gestalten 
Sich das eigene Thema, das gerade aktuell ist ertanzen, mit sanfter Körperarbeit, Selbstreflexion, intuitives TanZen und kreativen Selbstausdruck. Eine prozesshafte Arbeit, in der es um die Entdeckung und die Wiedererweckung unserer Potentiale und Kreativität geht. Wer Freude an Selbsterforschung durch Kreativität hat, ist hier genau richtig.
Ein Weg, der nach Innen führt, um uns in immer tiefere Schichten des authentischen SEINS hin-zu-beWegen.

  • Kursinhalte:
  • sanfte, präventive Körper- Atemarbeit & Meditation.
  • geführte Bewegungsimprovisationen, Intuitives Tanzen, Gefühlstänze.
  • Selbsterforschung und  Selbstreflexion durch verschiedene Kreative Medien.
  • Gesprächsaustausch in der Gruppe und zu Zweit.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; weitere Infos auf Anfrage

"Mir ist der spirituelle Raum, den du mir ermöglichst, heilig. Bei dir darf mein Innerstes zum Vorschein kommen und meine Seele Raum finden, sich auszudrücken. Egal ob Tränen, Übermut, Wut, Ehrfurcht, Angst oder Liebe die Emotionen sind, die ich spüre, bei Dir dürfen sie sein. Ich danke dir von ganzem Herzen für diesen Tempel der Freiheit, den du mir immer wieder schenkst. An keinem Ort reife und entwickle ich mich besser. Ich sehe meine Schatten und Wege ins Licht. In tiefer Verbundenheit, Daniela 5-2017"

zurück zur Hauptseite Tanzen

Nach oben