Szenische und andere Projekte

Cs gong Portrait nah@Doris.jpg

Gonginduzierte Transformationsarbeit

Gongmeditationen - Auf dem Weg in die eigene Mitte

Eine Reihe unterschiedlicher Gongmeditationen gespielt von Csongor Kölcze auf verschiedenen Gongs / Gongensembles.
Mit ihrer Vibration vertiefen, verdeutlichen Gongs seelisch-körperlich-räumliches Empfinden. Ihr musikalisches Freisein intensiviert individuelles Wahrnehmen.

 

Jeder Hörende, Fühlende kreiert quasi seine eigene Gongmusik und Assotioationswelt, Gongs dienen als transformierende Spiegel.
Sanfte Atem- und Yogaübungen, sowie kreative Selbstreflektion mit Doris Schaefer vorbereiten oder ordnen die klanginduzierten Prozesse, um das zu erkennen, dem Ausdruck zu geben was uns innerlich „bewegt“. Im Seminar betrachten, resonieren wir "unsere" Gongklänge aus verschiedenen Perspektiven der Kreativität. Z. B.: innere Stille, summen-tönen, malen-zeichnen, verbalisieren-schreiben, sich bewegen-darstellen, nachklingendes spazierengehen, u.a.

22.-24. Februar 2019
Benediktushof 97292 Holzkirchen bei Würzburg
weitere Infos per mailanfrage

 

TanZen - aktuelle Termine
Wähle hier aus, für welchen
Kurs du dich anmelden willst.*
Nach oben