Doris Schaefer

Choreographin, Regisseurin, Musikkinesiologin, Yoga-Meditationstherapeutin

Zertifizierte Lehrerin für "Dein Leben heilen", Paul Ferrinis Wegweiser zu Heilung und spiritueller Transformation

                    

     

Vita & Kontakt 

     

Der Kleine Prinz

     

Inszenierungen             Presse 

Seminarangebote   

      

Gruppen und Einzelarbeit, Jahresgruppen, Retreats:

     

A dancers retreat

Dein Leben heilen

Eros und Psyche

Vom Opfer zum Schöpfer

Atem Yoga Meditation

Einzelsitzungen

Ein Kurs in Wundern           

     

Termine

 

     

Links

     

      

            

            

            

Sommerretreat 2018

           

Tanz Tanzwoche für modern und klassisch mit Klangschalen, Gongspiel, Musik

Foto: Wolfgang Horbert

           

Retreat bedeutet soviel wie "Rückzug" und kommt ursprünglich aus den spirituellen Traditionen. "A Dancers Retreat" bietet einen Rückzug vom Alltag und die Möglichkeit, sich eine Woche lang ganz auf das eigene Sein einzulassen.

Wir arbeiten mit sanftem Yoga, Meditations- Atem- und Bewegungstechniken; mit freien themenbezogenen Tanz-Improvisationen, sowie mit Methoden zur Selbsterforschung, die uns darin unterstützen, die eigene Persönlichkeit in ihrer ganzen Tiefe kennenzulernen. Dabei bringt sich jeder nach eigenem Ermessen ein.

Alle Wege um das eigene Potential zu erschliessen, sind offen. Dazu gehören auch malen, schreiben, dichten, klingen und tönen.

Einen Seminarteil widmen wir der Einführung in die emotionale Heilarbeit von Paul Ferrini "Dein Leben heilen". Eine wirkungsvolle Methode, um die Themen der eigenen Kindheit zu erkennen, die unser Leben geprägt haben Paul Ferrini ist Autor von mehr als 40 inspirierenden Büchern über Liebe, Heilung und Vergebung. Seine emotionale Heilarbeit ist in dem Buch "Dein Leben heilen" (Koha Verlag) ausführlich beschrieben. 

Es gibt genügend Zeit persönliche Themen/Fragen zu bearbeiten.

Seminarleitung: Doris Schaefer

Klangbegleitung: Csongor Kölcze Cellopädagoge, Musikkinesiologe, Klangschalentherapeut, Klangausbilder.

           

        

        

        

Seminarreihe: "Dein Leben heilen" von Paul Ferrini

Paul Ferrinis Wegweiser der 12 Schritte zu Heilung und spiritueller Transformation 

        

Echte Veränderung bleibt aus, wenn die Macht der unbewussten Aspekte der Psyche und die prägende Kraft des eigenen Schattens ignoriert werden. Paul Ferrini hat genau das erkannt und den Fahrplan einer inneren Reise entwickelt, die in der Tiefe wirkt und ungeahnte transformierende Kraft entfaltet.

 

Was ich persönlich an dieser Arbeit so schätze, ist, dass wir mit Hilfe dieser hervoragenden Werkzeuge es selbst herausfinden können, wie unser "Seelenmuster" gestrickt ist.

Wir erhalten hier ein äusserst tiefgreifendes und wirkungsvolles Werkzeug, um die Kernwunden, Glaubens- und Verhaltensmuster der eigenen Kindheit zu erkennen, die unser Leben geprägt haben und können somit die eigene Heilreise antreten, um ein selbstbestimmter und authentischer Mensch zu sein.

Die Körperarbeit und kreative Selbsterfahrung, die ich anleite sind auf die 12 Schritte der emotionalen Heilarbeit ausgerichtet. So kann ich mit meiner langjährigen Erfahrung als Choreografin und Regisseurin die Teilnehmer unterstützen, in ihre schöpferische Kraft zu treten und der eigenen Kreativität Ausdruck zu geben.

Das kommt vor allem in der etwas längeren Phase 1 zum tragen die ich in der Regel im Sommertetreat durchführe, sowie in der Phase 3 "Selbstermächtigung", in der es um unser schöpferisches Sein geht.

 

Gegliedert ist diese Arbeit in 12 Schritte:

        

1.Phase Erwachen:

arbeitet damit, aus der Verleugnung heraus zu kommen, deinen Schmerz wahrzunehmen und dich mit der Liebe zu verbinden.

Schritte 1-4: Komme aus der Verleugnung; Erkenne deinen Schatten; Verbinde dich mit deinem Kernselbst; Gestehe dir deine Urteile ein.

        

2.Phase Heilung:

arbeitet an der Heilung deiner Kindheitswunden, verändert deine selbstzerstörerischen Glaubensmuster und beendet deine selbstbetrügerischen Verhaltensmuster.

Schritte 5-8: Heile deine Kernwunde; Beende den Kreislauf des Missbrauchs; Beende die Muster des Selbstbetrugs; Gib dein falsches Selbst auf.

        

3.Phase Ermächtigung:

arbeitet daran, dein Potential in Beruf und in deinen Beziehungen zu verwirklichen und in Frieden und Harmonie mit anderen Menschen zu leben.

Schritt 9-12: Bringe deine Gaben und Talente zum Ausdruck; Pflege positive, gleichberechtigte Beziehungen; Folge deinem Herzen; Bestärke andere darin, zu erwachen und zu heilen.

        

Termine:

       

Phase 1 Erwachen: 

9.-11. Februar 2018

15.-17. Juni 2018

Ort: 56829 Kail

Seminargebühr: 250,- €

für Frühbucher 200,- €

        

Phase 2 Heilung:

1.-4. November 2018

Ort: Vulkaneifel

Seminargebühr: 400,- € 

für Frühbucher 350,- €

        

Phase 3 Ermächtigung: ............

        

Seminargebühr: 300,-€, für Frühbucher 250,- €

        

Anmeldung: Doris Schaefer-Kölcze      Tel. 02672 - 910 777      do-schaefer@t-online.de

       

        

        

Die Schlüssel zum Königreich von Paul Ferrini

        

Die Schlüssel zum Königreich sind 8 spirituelle Übungen von Paul Ferrini. Ich biete sie zusammen mit einer Affinity-Herzkreismeditation regelmässig in lockerer Reihenfolge an Sonntagen in Kail an. Man kann jederzeit dazukommen.

Jeder Schlüssel für sich ist eine tiefgreifende Meditationsübung für den Alltag:

        

Termine in 56829 Kail:

4. Februar, 25. Februar, 11. März, 15. April 2018

Unkostenbeitrag: 5€

        

        

        

        

Die 9 Lebenszyklen v. Paul Ferrini

Seminargebühr: 120€ ohne Unterkunft + Verpflegung. 

Bei Anmeldung + Bezahlung bis 5 Wochen im Vorraus: 90€.

        

        

        

        

Der Erfahrungsweg

Vom Opfer zum Schöpfer

            

Kreative ganzheitliche Transformationsarbeit

Erfahren-fühlen-reflektieren-erkennen-verstehen-transformieren-heilen-gestalten

        

Seminarleitung Doris Schaefer      Klang: Csongor Kölcze

             

Die Arbeit mit dem "Schatten" heisst eine Aussöhnung mit den ungeliebten Seiten von uns selbst. Dabei müssen wir verstehen, dass nicht nur „negative“ Aspekte von uns im Schatten liegen, sondern auch positive, kreative, liebenswerte Aspekte. D.h. unser ungelebtes Potential, von dem wir glaub(t)en, dass wir es nicht leben dürfen.

In dieser Kreativen Transformationsarbeit schauen wir nach unseren Persönlichkeitsmustern und SelbstEinschränkenden Vorstellungen. Es ist eine prozesshafte Arbeit, in der wir auf verschiedene Ebenen der Selbstwahrnehmung gelangen. Wir verwenden intuitives tanzen & kreativer Selbstausdruck, sanftes Yoga, Atem & Entspannung, Malen, Klang und Ritualarbeit, Kontakt zum inneren Kind, Selbsterfahrung, Visualisierungen und Meditationen, um uns in immer tiefere Schichten der Selbsterkenntnis und des authentischen SEINS hinzubeWEGen.

Es geht um die Entdeckung und die Wiedererweckung unserer Potentiale und Kreativität. Jedes Wochenende bzw. Intensivseminar ist einem anderen Thema gewidmet. Die Seminare können einzeln gebucht werden.

      

Zitat Dr. Rainer Taeeni: 

„Für den Weg vom Opfer zum Schöpfer ist es notwendig, daß wir eine Entscheidung treffen: die Umorientierung vom Opfer zum Schöpfer. 

Wenn wir uns darüber im Klaren werden, wie unsere inneren Einstellungen und Gedankenmuster unser Leben erschaffen, dann können wir unser Leben ändern, wenn wir diese Einstellungen erkennen und ändern: Wir richten unsere Intention weg von der Ausrichtung auf Probleme, hin zu unserer Schöpferkraft – zum Glauben an das Wohlwollen der Schöpfung. 

Als Opfer haben wir immer irgendein Problem. Solange wir Emotionen haben (Ärger, Groll, Wut, Angst, Schuldgefühle) haben wir nicht vergeben. 

Als Schöpfer schaffen wir uns immer Lösungen. Das heißt Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und aus der Weisheit des Herzens sein Leben zu gestalten. Dazu gehört die Bereitschaft, die eigenen Egospiele aufzugeben u. aus jeder Konflikt u. Leidenssituation im Leben zu lernen; die Bereitschaft liebender zu werden und die grundsätzliche Gleichheit von uns und denjenigen denen wir vergeben anzuerkennen.“

        

Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Bei Anmeldung erhältst Du mehr Arbeitsmaterial, sowie ein Skript bei Teilnahme.

       

Termine:

56727 Mayen Familienbildungsstätte.

31. Mai.-3. Juni 2018 Intensiv 3,5 Tage

Beginn Do.11h tägl. 6 Stunden. incl. Pausen, bis So. 14h (3 Stunden); 

Seminargebühr: 260€ Geringverdiener: 210€ 

ohne Unterkunft + Verpflegung.

        

        

        

        

„Eros und Psyche“ - Fachausbildung an der Paracelsusschule Koblenz

Eine szenisch-kreative Projektarbeit anhand des mythologischen Märchens 

        

Erich Neumann, ein Schüler von C.G.Jung, interpretierte das Märchen Amor und Psyche als Individuationsprozess:

„Das Märchen Amor und Psyche läßt nicht nur Bilder uralter Schöpfungsmythen aufscheinen, es wird auch zu einem Hinabsteigen in die biographischen Tiefen der eigenen Persönlichkeit. 

Es ist die Erweckung Psyches als menschliche Psyche, die - erstmalig – aus dem Dunkel ihres Unbewussten hinaustritt.

Um ihren göttlichen Seelenanteil wieder zu finden ist es ihre Aufgabe, Unterirdisches in die Welt hinaufzubringen, d.h. sich ihrem Schatten zu stellen. Erst mit dem Anschauen und Annehmen all ihrer Aspekte vermag die menschliche Psyche ganz – sprich heil – zu werden.“ 

        

Anhand der Interpretation von Erich Neumann bewegen wir uns mit kreativen Mitteln in die eigene biografische Tiefe. Wir entdecken die verschiedenen Möglichkeiten des authentischen Selbstausdrucks wie tanzen, malen, klingen-tönen, schreiben, dichten. Darüber hinaus werden Selbstbewusstsein, Spontanität, Sensitivität, Achtsamkeit, Präsenz und öffentliches Auftreten geschult. 

        

Phase 1 besteht aus vier Wochenenden. Die Methoden sind intuitives TanZen, sanftes Yoga, Atemarbeit, Meditation, Kreativer Selbstausdruck.

Phase 2 besteht aus Probentagen, in denen wir szenische Abfolgen erarbeiten, die bei Bedarf aufgeführt werden können. 

Phase 1 ist unabhänig buchbar, jedoch Voraussetzung für Phase II. 

        

        

        

ATEM-YOGA-MEDITATION

Ohne Atem kein Leben. Atem wird in vielen religiösen, spirituellen und schamanischen Schulungen zum SELBSTstudium angewandt, zur Heilung eingesetzt und zum Erlangen erhöhter Bewußtseinszustände.Im YOGA heißt es, daß er uns PRANA, die Lebensenergie zuführt er wird als Bewegung des Bewußtsein verstanden. Im Christentum haucht GOTT dem Menschen mit SEINEM ATEM die Seele ein.

Karl Scherer "Atem als Tor":„Von Geburt an bilden wir Atemmuster genauso, wie wir Gefühls- Gedanken- und Reaktionsmuster bilden, die sich dann in Körperhaltung und Struktur  wiederfinden. So werden bei traumatischen Erfahrungen die Körperteile, die mit dem Schmerz oder Trauma in Verbindung stehen, vom Atem abgeschnitten und erfahren so eine Unterversorgung, die durch reduzierte Atmung zu chronischen Verhärtungen in den Faszien und der Muskulatur und zu einer Verengung der Gefäße führt“. 

Mit dem tiefen verbundenem Atem geschieht  Reinigung und Selbstheilung auf der physischen, emotionalen, mentalen Ebene. Es ist ein tief energetisierender Prozess, der uns mit unserer Essenz verbindet. Dabei können wir uns ganz auf unser Unbewußtes verlassen, denn es entläßt nur, was dafür reif ist und zu diesem Zeitpunkt  verkraftet und losgelassen werden kann.  

       

        

        

EINZELSITZUNGEN

Termine nach Absprache

in meiner Praxis für Kreativität-Gesundheitsprävention&Lebensberatung in 56829 Kail coache und berate ich Menschen, die eine Einzelarbeit für sich suchen. Ich verwende den Muskeltest der Kinesiologie, Chakraenergiearbeit, Körpertherapie und kreative Selbstausdruck. Je nach individuellen Bedürfnissen setze ich die verschiedenen Methoden ein.

In der KINESIOLOGIE kommen folgende Grundlagen zum tragen:

Erfahrungen und Informationen, die wir im Laufe unseres Lebens gesammelt haben, sind in unserem Körper gespeichert. Erfahrungen, die unter Stress erlebt wurden, blockieren in der Regel unser freies Denken, Fühlen und Handeln, da Stress Kurzschluß in unserem biochemischen System und im Gehirn erzeugt.

Mit Hilfe des Muskeltest, wie er in der Kinesiologie verwendet wird, sind wir in der Lage, direkt Informationen über den Körper und das Unbewußte zu erhalten und Ursachen von Stress und Blockaden herauszufinden. Der Muskeltest hat sich im körperlichen, seelischen und energetischen Bereich bewährt. Mit Hilfe der Kinesiologie können wir den Stress mit der sogenannten Balance ablösen.

Die Musikkinesiologie® verwendet für die Balance  vorwiegend kreative Mittel. Sie ist eine der ganzheitlichen Methoden, die eigenen Potentiale zur künstlerischen Entwicklung freizusetzen. Sie ist auf alle Bereiche künstlerischen Ausdrucks anwendbar (Tanz, Musik, Schauspiel, Gesang, bildnerische Künste - für Profis sowie Amateure).

„Bewußtsein in meinen Händen“ Uta Marie Reinbach, eine hellsichtige Heilerin, graduierte an der B.A.Brennan school of Healing. Sie entwickelte ihr eigenes Schulungssystem: „Bewußtsein in meinen Händen“, in dem Sie Menschen für die Wahrnehmung der Charakterstrukturen und den dazugehörigen Energiefeldern ausbildet. Das Schulungssystem der Heilerin Uta Marie Reinbach geht zurück auf die Arbeit der Core & Bioenergetik.   

Die  Bioenergetik wurde im Anfang von Alexander Lowen und John Pierrakos begründet, beide waren Schüler von  Wilhelm Reich. Um die spirituelle Dimension zu integrieren, hat Dr.J. Pierrakos dann sein System der Core–energetik entwickelt. Core = Zentrum deiner Lebenskraft. John Pierrakos endeckte im Laufe seiner Arbeit seine eigene Hellsichtigkeit, mit der er Chakren und das menschliche Energiefeld im Zusammenhang mit den verschiedenen Charakterstrukturen nach Reich beobachtete und sein therapeutisches System der Diagnose und energetischen Behandlung entwickelte. Eine langjährige Schülerin von Ihm war die Heilerin, Psychotherapeutin und Wissenschaftlerin Barbara Ann Brennan, die später eine der bekanntesten Heilerschulen in Amerika ins Leben rief.

 

       

        

        

Ein Kurs in Wundern

Seit 1995 lese und übe ich mit dem Buch “Ein Kurs in Wundern“. In den Seminaren lese ich gelegentlich aus diesen Texten vor.

„Ein Kurs in Wundern“ ist ein (spirituelles) Werk zum Selbststudium, mit dem Ziel alte Denkgewohnheiten ans Licht zu bringen 

und in Frage zu stellen.

Mit Wundern sind innere Veränderungen im Sinne der sich manifestierenden Liebe gemeint. Weiter heißt es im Kurs:

„Er zielt darauf ab, die Blockaden zu entfernen, die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe, die dein angestammtes Erbe ist, 

bewußt zu sein.“

„Er ist nicht als Grundlage für einen weiteren Kult gedacht. Sein einziger Zweck ist, einen Weg zur Verfügung zu stellen, der es einigen Menschen ermöglichen wird, ihren eigenen INNEREN LEHRER zu finden.“